Montag, 21. März 2016

Toffifeeverpackung mit dem EPB

Guten morgen meine Lieben!!
Heute habe ich eine Verpackung für euch die ich mit dem EPB gewerkelt habe. Das Papier ist zwar etwas zu groß für das EPB aber mit einen bisschen tricksen kriegt man das gut hin ;-)
So ging die Verpackung eigentlich recht schnell. Ich habe dann zum verschließen eine Banderole darum gebastelt und in männlicheren Farben ausgeschmückt. Also Dankeschön macht es dann doch was her, so eine Toffifeepäckchen :-)
Schon lange wollt ich mal die leckeren Nuss-Schokoladen-Caramell-Happen verpacken :-)

Wünsche euch noch einen schönen Tag
Liebe Grüße
Steffi





Kommentare:

  1. "Schon lange wollte ich diese leckeren Happen verpacken", schreibst du. Ich würde ergänzen: "...und selbst verdrücken!" ;) Die Fastenzeit ist bald rum, da bin ich echt froh. Süßi-Verzicht ist für mich eine echte Quälerei!
    Deine Verpackung ist sehr schön, Steffi. Mir gefällt auch deine Idee mit der Banderole sehr.
    Ganz liebe Grüße
    Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Kartin, Gott sei dank hatte ich einen 3er Pack davon daheim, so hatte ich wirklich noch welche zum verdrücken ;-) Banderolen finde ich immer ganz praktisch, dann reicht es wenn man bei größeren Verpackungen nur die Banderole verziehrt ;-)
      Liebe Grüße zurück
      Steffi

      Löschen